×
+49 (0) 441 - 20 47 478
Praxis für Zahnheilkunde
Dr. Torsten Hall
Tweelbäker Tredde 30
26135 Oldenburg
Kontaktdaten speichern
Termine
nur nach Vereinbarung.

Parodontitis erkennen und behandeln

Die Parodontitis, im Volksmund Parodontose genannt, gilt heute als die häufigste Ursache für Zahnverlust im Erwachsenenalter. Bakterielle Entzündungen führen zum Abbau des Zahnhalteapparates, der aus dem Zahnfleisch und den Kieferknochen besteht. Dadurch verlieren die Zähne an Halt und können verloren gehen. Hinzu kommen sehr unangenehme Begleiterscheinungen wie Zahnfleischbluten und Mundgeruch. Zudem besteht bei Zahnfleischentzündungen ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes und Frühgeburten.

Für den Ausbruch der Erkrankung sind jedoch nicht allein Bakterien verantwortlich. Rauchen, Stress, genetische Faktoren, unzureichende Mundhygiene, der pH-Wert des Speichels, hormonelle Veränderungen, Diabetes und bestimmte Immunerkrankungen sind Risikofaktoren, die den Ausbruch einer Parodontose bzw. Parodontitis begünstigen können.

Parodontitis

Die Behandlung der Parodontitis

Wenn wir Zahnfleischerkrankungen und damit zusammenhängende Probleme rechtzeitig feststellen, können wir sie mit einem auf Ihre persönliche Situation abgestimmten Therapieplan erfolgreich eindämmen. Mit Hilfe einer Sonde messen wir den Parodontal Screening Index (PSI), der angibt, wie weit die Knochenrückbildung an Ihrem Zahn fortgeschritten ist.

Ziel ist in jedem Fall, die Anzahl der Bakterien, die Zahnfleisch, Knochen und Zähne schädigen, drastisch zu senken. Dazu werden bakterielle Beläge aus Zahnfleischtaschen sorgfältig und schonend entfernt. Manchmal ist es erforderlich, die krankmachenden Bakterien anhand eines molekularbiologischen Tests (IAI Padotest) feststellen zu lassen um sie dann mit gezieltem Antibiotikaeinsatz zusätzlich zu bekämpfen. Wenn schon Knochensubstanz verloren gegangen sein sollte, ist auch eine Wiederherstellung mit gesteuerter Geweberegeneration möglich.

Prophylaxe schützt vor Parodontitis

Eine sorgfältige Mundhygiene, Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung sind ein wirksamer Schutz vor Zahnfleischentzündungen und ihren Folgen.

Um den langfristigen und nachhaltigen Erfolg Ihrer Parodontitis Behandlung zu sichern, ist eine regelmäßige und auf Ihre individuelle Mundsituation abgestimmte Professionelle Zahnreinigung (PZR) unbedingt erforderlich.

Parodontologen
in Oldenburg auf jameda

Separate Beratungssprechstunde

Wir möchten Sie bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne unterstützen! Deshalb bieten wir Ihnen gerne als besonderen Service nach individueller Absprache einen separaten Beratungstermin an. Hier nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihre Fragen und besprechen ausführlich die für Sie geplanten zahnmedizinischen Maßnahmen.